Das bayerische Kultus- und Sozialministerium hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kooperation von

Grundschule und Kindergarten neu zu beleben und zu etablieren.

 

Es ist eine wichtige gemeinsame Aufgabe, die Kinder bei der Entwicklung vom Kindergartenkind zum Schulkind zu

begleiten, um so einen optimalen Wechsel anzubahnen.

Kinder lernen in unserer AG Kooperation das Schulhaus, die Lehrer und bereits einige Rituale oder Gepflogenheiten

aus der Grundschule kennen und machen sich so mit der neuen Umgebung vertraut.

Dadurch wird ein großer Teil der Unsicherheit genommen und die Kinder können sich mehr auf ihre Vorfreude

einlassen und sie ausleben. Für Buskinder wird zudem bereits das Busfahren "trainiert" und routiniert.

Für die Schulkinder bedeutet die Kooperation eine Stärkung des Verantwortungsbewusstseins, indem sie

sich um "die Kleinen" kümmern dürfen. Stolz erzählen sie von ihrem Schulalltag und lassen ihren

Vorsprung gewinnbringend einfließen.

 

 

Wir sind sehr froh darüber, Ihren Kindern dieses Angebot ermöglichen zu können und bedanken uns auch an dieser

Stelle für die gute Zusammenarbeit mit den Kitas!

   
© ALLROUNDER